ZUBEHöR: GEBÄUDE Nachbauanleitung: McCafe

Masstab

Schwierigkeitsgrad

Zeitaufwand
2 Std.
Bautipps
Bilder
(zusätzliche)
CD-ROM
Legende
(für Info anklicken)

klicken um das Bild vergrössert zu erhalten McCafé / McRace
Entwurf: Peter Mann

Vorabinfos:
Nachdem Peter Mann uns bereits mit dem Entwurf von diversen Kleinteilen unterstützt hat, erscheint hier als Gastbeitrag für unsere Homepage sein erstes Kartonmodellgebäude.
In Anlehnung an Homer´s Donut-Shop ist dieses McCafé entstanden. Für die Spiegelung auf den Scheiben ist Frank nach Homers Anleitung (siehe Donutshop) vorgegangen. Die farbliche Vorlage für das Gebäude war der Umbau der Filiale Schwäbisch Gmünd. Für den Einsatz an der Rennbahn kann je nach Wunsch alternativ ein McRace daraus werden.
Viel Spaß beim Basteln !


klicken um das Bild vergrössert zu erhalten klicken um das Bild vergrössert zu erhalten
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten klicken um das Bild vergrössert zu erhalten

An dieser Stelle nochmals vielen Dank an Peter Mann !


Hier die Materialliste:

Nachbauanleitung (Step-By-Step) :

Da Peter den Nachbau ausführliche mit Fotos dokumentiert hat, haben wir die einzelnen Bauschritte in Form eines Filmstreifens angeordnet. Durch anklicken der Bilder könnt ihr diese vergrössert in einem eigenen Fenster betrachten.

klicken um das Bild vergrössert zu erhalten   Zunächst werden die ausgeschnittenen und geknickten Wände aneinander geklebt.
Die Reihenfolge ergibt sich aus der Fensterfront.
Zur Erhöhung der Stabilität bekommen die Wände einen Boden und einen Deckel aus festem Karton geeigneter Größe.
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten   Hier könnt ihr sehen wie die kurzen Dachteile zu Knicken sind...
... und auf diesem Bild wie die langen Dachteile zu Knicken sind.
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten   erst die „Ziegel“ kleben, ...

..., dann die Wände des Dachaufbaus.
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten   Fertig sieht´s dann von oben so aus
jetzt noch die Ecken am Boden innen kleben
So, das ganze Teil umdrehen und von unten nun die Ecken außen kleben.
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten   Nach diesem Schritt kann man das Kiesdach einkleben.
Zur weiteren Stabilisierung wird nun die Dachunterseite aufgeklebt.
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten   Abluft und Klima sind selbstredend. Sie werden einfach zusammengeklebt.
Damit die Solaranlage stabiler ist, sollte man diese doppelt kleben, ...
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten   Die SAT-Schüssel ist von den Kleinteilen auf dieser Seite entliehen, allerdings etwas verkleinert.
Den Mast der Schüssel kleben und falten, ...
... , dann an die Rückseite der Schüssel kleben
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten   Damit die Solaranlage stabiler ist, sollte man diese doppelt kleben, ...
..., dann Überstände wegschneiden und die Ecken abrunden, ggf. auch die Kabel
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten   Nun die Halterung der Solar-Panels so ausschneiden und zusammenkleben, auch wg. der Stabilität.
Jetzt die Zwischenräume ausschneiden und wieder falten und kleben
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten   Die Halter der Panels nun ggf. zurechtschneiden und an der Oberseite so abschrägen das die Panels nun an die Schräge und „im Kies“ angebracht werden können.
Klima und Abluft ist integriert und die SATSchüssel hat auch Ihr Plätzchen gefunden
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten   den Bogen ausschneiden und falten, zuerst die Innenseiten kleben, ...
..., dann die Außenseiten
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten   Auf die Rückseite kann die Variante McRace aufgeklebt werden
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten


Hier sind Bilder der Bauabschnitte für die weiteren Zubehöhrteile zu finden:
(einfach das entsprechende Bild für eine vergrößerte Ansicht klicken)

 Stehtische gibt´s in mehreren Varianten – die vier Stadien :
  • schneiden und falten
  • kleben
  • in etwa zentriert auf Riffelblech
  • dann Tischplatte mittig drauf

Auch die Mülleimer sind nicht neu erfunden, die gibt es
zufälligerweise mit passendem Logo schon hier auf carrera4fun.de
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten
  Werbemast für die Leuchtreklame:
  • Hülse für den Masten so ausschneiden, ggf. doppelt kleben
  • Loch für die Hülse des Masten ausschneiden
  • Hülse von unten einkleben, Überstände dann abschneiden
  • ich hab dann das „Pflaster“ zusätzlich auf einen Karton geklebt, damit der Mast in der Hülse auch senkrecht steht
  • überstehenden Karton abschneidenden Vierkant-Mast ggf. doppelt kleben und die Hülse einpassen
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten klicken um das Bild vergrössert zu erhalten
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten klicken um das Bild vergrössert zu erhalten
  Nun die Leuchtreklame:
  • hier beachten, dass die beiden Öffnungen für den Mast nicht ausgeschnitten werden...
  • ...sondern nach innen geklappt werden
  • Hülse von unten einkleben, Überstände dann abschneiden
  • gilt analog auch für das „M“, hat allerdings nur eine Öffnung: an der Unterseite
  • die Leuchtreklamen mal probehalber auf den Mast geschoben, sogar die 3-D Optik an den Seiten des „M“ kommt ganz gut rüber
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten klicken um das Bild vergrössert zu erhalten klicken um das Bild vergrössert zu erhalten
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten klicken um das Bild vergrössert zu erhalten klicken um das Bild vergrössert zu erhalten
  Schirmständer:
  • Hülse wie beim Mast kleben, Betonplatten haben Aussparung für die Hülse
  • Hülse wiederum von unten einkleben
  • Zur Verstärkung einen Karton zwischen Ober- und Unterteil kleben und die Überstände abschneiden
  • Auch hier den Vierkant-Fuß in die Hülse einpassen, die Laschen für den Schirm zur Seite biegen
  • Schirm auf den Mast legen od. kleben
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten klicken um das Bild vergrössert zu erhalten klicken um das Bild vergrössert zu erhalten
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten klicken um das Bild vergrössert zu erhalten  
  Pavillon:
  • Dach zusammenkleben
  • Schaschlik-Spieße oder auch (wie hier) farbige Trinkhalme als Füße ankleben
  • Stehtische drunter und fertig
klicken um das Bild vergrössert zu erhalten klicken um das Bild vergrössert zu erhalten klicken um das Bild vergrössert zu erhalten




Wie bereits bei unseren anderen Modellgebäuden haben wir die Bauteile als Portable Document Format-Datei (kurz PDF) hier zum Download abgelegt damit man sie dann mittels Farbdrucker auf Papier bzw. Karton reproduzieren kann. Durch die PDF-Datei sollte das Resultat des Ausdrucks auf jedem Drucker gleich sein (Maßstab).
Zum Lesen der PDF-Dateien benötigt Ihr den Acrobat Reader.


klicken um die Bauvorlagen als PDF zu erhalten klicken um die Bauvorlagen als PDF zu erhalten klicken um die Bauvorlagen als PDF zu erhalten
Wände des McCafe (Eingang, Rückwand und Seitenwand)
Die Boden- und Deckenplatte kann ggf. durch anderen Karton ersetzt werden.
Sie dienen der Stabilität.
klicken um die Bauvorlagen als PDF zu erhalten
Eingangselement (Kann ggf. durch McRace-Variante ersetzt werden)
sowie zusätzliche Einzelteile für McCafe-Schild und Mast.
klicken um die Bauvorlagen als PDF zu erhalten klicken um die Bauvorlagen als PDF zu erhalten klicken um die Bauvorlagen als PDF zu erhalten klicken um die Bauvorlagen als PDF zu erhalten
2 Blatt mit Dachteilen (4 Dachstücke und Dachaufbauten)
Dekorplatte für Flachdach sowie Unterseite des Daches.
Sie dient der Stabilität.
klicken um die Bauvorlagen als PDF zu erhalten klicken um die Bauvorlagen als PDF zu erhalten
Bodenplatte des Gebäudes.
sowie zusätzliche Einzelteile für Dachgestaltung
(SAT-Schüssel, Solarpanels etc.) und weitere Dekorteile
(Stehtische / Mülleimer etc.)
klicken um die Bauvorlagen als PDF zu erhalten klicken um die Bauvorlagen als PDF zu erhalten klicken um die Bauvorlagen als PDF zu erhalten
Als Zusatzoption hier noch die McRace-Version.
sowie zusätzliche Einzelteile für die Ausgestaltung
und einen Pavillion und Großschirm.



Zum Seitenanfang