ZUBEHöR: Verkaufswagen Creperie
Masstab
(gewünschte Größe anklicken!)
Schwierigkeitsgrad

Zeitaufwand
1 Std
Bautipps
Bilder
(zusätzliche)
CD-ROM
Legende
(für Info anklicken)


Wenn man sich rund um die Rennstrecke umsieht, gehören verschiedenste Verkaufswagen und Stände zu den Objekten die eine realistische Ausgestaltung erst perfekt werden lassen. Oft sind es die kleinen Dinge, die gerade das i-Tüpfelchen ausmachen. Dieser kleine Bausatz läßt sich mit einem geringen Zeitaufwand und wenigen Kartonblättern herstellen. Wie Ihr Euch denken könnt, lassen sich von diesem Modell noch jede Menge andere Verkauswagen abwandeln. Was wir auch machen werden .....
Wir haben hier eine Creperie (2 Blätter) im Maßstab 1:32 zusammengestellt die optimal zu den auf dieser Website gezeigten Gebäuden passen und somit das Gesamtbild euerer Bahn vervollständigen.
Wir empfehlen alle Teile direkt auf einen ca. 140gr bis 200gr schweren DIN A4-Karton auszudrucken.

hier klicken um Bild (als PDF) in voller Auflösung zu erhalten Blatt 1
Hier ist zunächst der Aufbau des Verkaufswagens inkl. der Verkaufsauslagen und Ablage zu finden.
Die einzelnen Teile werden am besten mit einem kleinen Cutter ausgeschnitten.
Die Schaukästen werden zunächst aussen ausgeschnitten. Nun werden die zu knickenden Linien mit einem spitzen Gegenstand wie z.B. einem Nagelbettschieber (findet sich in jedem Maniküreset) vorgeritzt. Anschließend läßt sich der Karton leicht in die richtige Richtung knicken. Erst dannach werden die vorgeknickten Teile wieder flach gebogen und nun die Innenflächen (Fensterscheiben der Kästen ausgeschnitten). Auf diese Weise verhindert man das sich die schmalen Stege nachher beim falten verformen. Wem die Kästen zu aufwendig sind, der kann auch einfach nur den Bodenteil ausschneiden und somit die Arbeit vereinfachen.
( Um die Vorlage als A4-Blatt zum ausdrucken zu erhalten, einfach auf die linke Grafik klicken. )
hier klicken um Bild (als PDF) in voller Auflösung zu erhalten Blatt 2
Hier ist nun die Inneneinrichtung, das Dach sowie der Fahrgestellrahmen mit Rädern zu finden.
Die einzelnen Teile wieder ausschneiden und knicken.
Die Innenwände werden so gefaltet das zwischen Innenwand und Seitenwand ein ca. 5mm breiter Hohlraum für die Radkästen entsteht. Bei der Rückwand muß dafür die Wand so eingeschnitten werden das nach dem Falten quasi der graue Teilbereich unter der Eistafel plastisch nach vorne kommt. Wenn der Innenraum fertig ist wird zuletzt das Dach aufgeklebt. Nun nur noch das Fahrgestell mit den Rädern zusammenbauen. An die Räder wird in der unteren Hälfte (auf der Innenseite) anschließend die Reifenfläche geklebt (ist nur ein halber Reifen im Sichtbereich).
( Um die Vorlage als A4-Blatt zum ausdrucken zu erhalten, einfach auf die linke Grafik klicken. )

Zum Lesen/Drucken der PDF-Dateien benötigt Ihr den Acrobat Reader.
Wenn Ihr hier auf die entsprechende Grafik/Vorlage klickt könnt Ihr die Seite als PDF-Datei laden und dann auf Euerem PC abspeichern und später ausdrucken. Falls Ihr ein Browserplugin für den Acrobat-Reader installiert habt, wird die ausdruckbare Grafik direkt im Browser (Netscape oder InternetExplorer) angezeigt. Falls Ihr kein Plugin installiert habt wird Euch direkt ein Dialog zum Abspeichern der PDF-Datei angezeigt. Wenn Ihr dann die Datei auf Euerem Rechner abgespeichert habt könnt Ihr sie dann jederzeit neu ausdrucken. Alle die keinen Acrobat-Reader installiert haben, können ihn bei Acrobat (gratis) bekommen.

Zum Seitenanfang